Band: Jungle Rot
Titel: Terror Regime
Label: Victory Records
VÖ: 2013
Genre: Death Metal
Bewertung: 3,5/5
Written by: Thorsten Jünemann

Ziemlich frisch und mit einem für die Bandverhältnisse eher unbekannten Tempo kommen JUNGLE ROT aus den USA mit ihrem neuen Album „Terror Regime“ laut „umme“ Ecke und hinterlassen bei mir ein fettes Grinsen im Gesicht.

Das bis dato für die Band sprechende und bekannte eher gemäßigtere Death Metal Tempo musste schnelleren Nummern weichen, die dadurch perfekt noch einige Anleihen aus dem Thrash Metal adaptieren und „Terror Regime“ für mich eine wirklich positive Überraschung ist.

Seit den frühen 90ern bis heute veröffentlichten die Amerikaner 7 Alben doch halte ich das nun gehörte für das Beste, was sie auf die Beine gestellt haben, sozusagen: die Quintessenz!

Vielleicht gelingt es der Band sich mit dem Album im Gepäck auch in good old Europe einen Namen zu machen, denn hier ist JUNGLE ROT maximal unter Undergroundfreunden bekannt, auch wenn die Band für Genre-Verhältnisse in der Heimat ordentlich Alben verkauft.

Als Vergleich bietet sich an, den Namen BOLT THROWER in die Runde zu werfen, ohne aber jetzt zu hohe Erwartungen fördern zu wollen. Nennen wir es: Kleine Bolt Thrower….

Schade ist, daß sich das Songmaterial sehr schnell abnutzt und im Fazit eher klingt, als hätte man ähnliche Riffs und Soli schon gehört. Damit bleibt man auch längerfristig im Durchschnitt (in diesem Monat wohl mein Lieblingswort!) und für die Masse unerkannt, bzw. unentdeckt.

Ich honoriere die Frische und bandinterne Abwechslung (schnelle Songs, Thrasheinschläge) mit 3,5 / 5 Punkten und empfehle Fans und Freunden der genannten Genres mal reinzuhören! Freunde der früheren JUNGLE ROT werden sich bestimmt genauso positiv wundern, wie ich….

Tracklist:

01. Voice Your Disgust
02. Terror Regime
03. Utter Chaos
04. I Am Hatred
05. Blind Devotion
06. Scorn
07. Rage Through The Wasteland
08. Ruthless Omnipotence
09. I Don’t Need Society
10. Carpet Bombing
11. Pronounced Dead

Besetzung:

Dave Matrise (voc & guit)
James Genenz (bass)
Geoff Bub (guit)
Jesse Beahler (drums)

Internet:

Jungle Rot Website

Jungle Rot @ Facebook

Jungle Rot @ Twitter

Jungle Rot @ YouTube

Jungle Rot @ Reverbnation

Jungle Rot @ MySpace

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.