Stallion – Slaves Of Time

Stallion - Slaves Of Time album cover

Band: Stallion
Titel: Slaves Of Time
Label: High Roller Records
VÖ: 28/02/2020
Genre: Heavy/Speed Metal
Bewertung: 4/5

Die retrolastigen Heavy Metaller von STALLION durfte ich, zusammen mit GATEKEEPER und SANHEDRIN, schon mal live erleben, wodurch ich diese traditionsverliebte Spandexhosenkapelle noch ein Stück mehr schätzen lernte. Aber auch das letzte Werk From The Dead (wenngleich damals etwas zu euphorisch von mir bewertet) lege ich nach wie vor gerne gelegentlich auf.

Im wahrsten Sinne “Slaves Of Time” bleiben die Jungs auch auf ihrem dritten Album vor allem hinsichtlich der 80er-Jahre, sodass mit „Die With Me“ erstmals auch eine Power-Ballade im klassischen Teutonenstahl-Stil Einzug finden durfte. Das verleiht dem Album eine wohltuende Abwechslung, und ist in diesem Fall auch wirklich gut gelungen. Dem knüppeldicken Speed Metal huldigt man nach wie vor („Merchants Of Fear“ und „Dynamiter“), weiß diesen aber vor allem im Teamwork mit eher klassischen Heavy-Klängen gezielt einzusetzen. Auch Hardrock und HeavyRock-Riffs dürfen mal die Axt schwingen („Time To Reload“ mit etwas AC/DC-Schlagseite).

Wenns nach mir geht, dürfen die Speed Metal-Bolzereien gerne noch etwas sparsamer eingesetzt werden, oder Pauly gerne mal etwas Neuland mit seinen Vocals erkunden. All das bleibt aber Meckern auf hohem Niveau: Wer die Band bisher mochte, oder die Kollegen BULLET zu schätzen weiß, wird auch diesmal auf keinen Fall enttäuscht sein.

Tracklist

01. Waking The Demons
02. No Mercy
03. Time To Reload
04. All In
05. Brain Dead

06. Die With Me
07. Merchants Of Fear
08. Dynamiter
09. Kill The Beast
10. Meltdown

Besetzung

Pauly (Vocals)
Äxxl (Guitar)
Clode (Guitar)
Stämpfe (Bass)
Aaron (Drums)

Internet

Stallion – Slaves Of Time CD Review

Share.

About Author

Wenn mir irgendwas von Manowar nicht gefällt, konsumiere ich es solange, bis ich endlich nach mehreren Durchläufen erkenne, welche Großtat die New Yorker wieder geleistet haben. Leider habe ich diese Geduld nicht bei anderen Bands, tut mir leid für euch.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close