Band: Vicious Rumors
Titel: Electric Punishment
Label: STEAMHAMMER / SPV
VÖ: 2013
Genre: Heavy/Power Metal, Groove Metal
Bewertung: 5/5
Written by: Thorsten Jünemann

Nach kräftezehrender Tour durch die Welt (auch über Wasser), machen VICIOUS RUMORS genau das, was sie am besten können: Erstklassige (aber meist leider viel zu unterbewertete) Alben produzieren, die Gefolgschaft erfreuen und touren.

Das aktuelle Album „Electric Punishment“ klingt wie der 2.Teil vom Vorgänger „Razorback Killers“, und zeigt allen Neumusikern, die die es noch werden wollen und auch diversen gestandenen Acts, wie die Metaläxte zu klingen haben, wie wahre „Drums Of Doom“ klingen sollten, wenn man Power Metal der amerikanischen Sorte zelebriert.

Etwas seltsam kommt die Coverversion des eher unspektakuläreren KISS Songs „Strange Ways“ daher, aber dies ist keine negative Anmerkung sondern zeigt lediglich auf, dass sich VICIOUS RUMORS nicht nur im Metalbereich auskennen und vielleicht doch nur verkappte KISS Fans sind…

Da gibt es auch nix zu maulen, meckern, motzen,… hier stimmt einfach mal wieder alles! Sound, Songs, Songwriting,… BLINDKAUF!

Man hat bei VICIOUS RUMORS immer etwas das Gefühl, dass sie den Absprung aus dem Underground nie richtig geschafft haben, trotz der hochqualitativen Veröffentlichungen. Doch vielleicht kann sich das jetzt endlich mal ändern, zu wünschen ist es der Band denn wer konstant gute Arbeit abliefert, MUSS doch endlich mal belohnt werden…

Tracklist:

01. I Am The Gun
02 Black X List
03. Electric Punishment
04. D – Block
05. Escape ( From Hell)
06. Dime Store Prophet
07. Together We Unite
08. Eternally
09. Thirst For A Kill
10. Strange Ways (KISS Cover Version)

Besetzung:

Brian Allen (voc)
Geoff Thorpe (guit)
Thean Rasmussen (guit)
Stephen Goodwin (bass)
Larry Howe (drums)

Internet:

Vicious Rumors Website

Vicious Rumors @ Facebook

Vicious Rumors @ MySpace

Share.

About Author

It's not about Satan, it's about Pussy and Poop. In Grind we trust!

Comments are closed.