BRIDGE OF SOULS – Veröffentlichen Lyric Video

BRIDGE OF SOULS – Veröffentlichen Lyric Video

BRIDGE OF SOULS - Iris - album cover

BRIDGE OF SOULS – Veröffentlichen Lyric Video „The Greatest Silence“ – Neues Album „Iris“ erscheint am 30. September

Das französische Modern Metalcore-Quintett BRIDGE OF SOULS hat ihre neue Single „The Greatest Silence“ mit Maxime Keller (Dvne, Déluge, No Season, Tess, I ii I, Boars, ex-Smash Hit Combo) von der kommenden LP „Iris“ veröffentlicht, die am 30. September erscheinen wird.

Seht euch das Lyric-Video zu „The Greatest Silence“ hier an:

Das neuste Werk der Band, „The Greatest Silence“ , hat auf den ersten Blick damit zu tun, die Welt hinter sich zu lassen. Auf einer eher philosophischen Ebene erforscht die Band jedoch die jenseitige Ebene der Einsamkeit und des Schmerzes, die die Menschheit empfinden würde, nachdem sie unseren Planeten zerstört und verlassen hat.

BRIDGE OF SOULS verbindet Gefühle von kosmischem Schmerz mit Metal ähnlichem Riffing und Songwriting und fügt allem anderen eindringliche, ätherische und melancholische Vocals hinzu.

„The Greatest Silence“ ist nur ein Vorgeschmack auf das, was BRIDGE OF SOULS mit ihrem kommenden Album „Iris“ zu bieten haben.

Die Fertigstellung der neuen Arbeit dauerte anderthalb Jahre, was die Band dazu veranlasste, beim Songwriting weiter zu gehen, um die Grundlagen zu schaffen, die sie mit der vorherigen EP „Overcome“ gelegt hatten.

Mit neun Tracks für eine Gesamtdauer von etwas mehr als einer halben Stunde enthält „Iris“ im Vergleich zum Vorgängerwerk mehr technische Gitarrenparts, mehr Schlagzeug und allgemein einen anderen Sound. „Iris“ enthält also alle notwendigen Zutaten eines echten modernen Metal-Albums.

BRIDGE OF SOULS stammen aus Nancy, Frankreich und teilten sich die Bühne mit Los Disidents Del Sucio Motel, Dudes of Groove Society und Pvlsar.

Um einen reichen und abwechslungsreichen Sound zu kreieren, verwendet die Band scharfe Gitarren, kraftvolle Schlagzeug- und Bass, einen reizvollen Keyboardteppich sowie die Vielfalt und Qualität der Sänger, um die perfekte Mischung aus modernem Metal zu schaffen.

„Iris“ wurde von Maxime Keller aufgenommen, gemischt und gemastert von Anthony Chognard bei CHS Prod. Das Artwork ist das Werk von Le Jardin d’Enola – Loane Chulevitch.

Vorbestellung hier: https://bridgeofsouls.bandcamp.com/album/iris

BRIDGE OF SOULS - Iris - album cover

Tracklist

01. Iris
02. Great Escape
03. Jail
04. The Greatest Silence (feat. Maxime Keller)
05. Ante Finem
06. Sanctuary
07. Perfect Storm
08. Half Alive
09. Legacy (feat. Caroline Mangeon)

 

Quellenangabe: The Metallist PR & Marketing

Robert
Roberthttps://www.metalunderground.at
Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles