ILLUMISHADE – kündigen neues Album an

ILLUMISHADE kündigen neues Album „Another Side of You“ an, erscheint am16. Februar 2024 – Erste Single, „Here We Are“, online!

ILLUMISHADE - Another Side of You - album cover

Die Schweizer Modern-Metal-Urgesteine ILLUMISHADE stellen ihr magisches zweites Album und Napalm Records Debüt Another Side of You vor, das am 16. Februar 2024 erscheint! Angeführt von Sängerin Fabienne Erni und Gitarrist Jonas Wolf (beide von Eluveitie) und ergänzt durch Orchestrierung und Synthesizer von Filmkomponistin Mirjam Skal, Bass von Yannick Urbanczik und Schlagzeug von Marc Friedrich, schaffen ILLUMISHADE auf „Another Side of You“ gekonnt die Balance zwischen Licht und Dunkelheit.

Auf der neuen Singleauskopplung „Here We Are“ leuchtet Ernis strahlendes Charisma mit ihrer kristallklaren Stimme heller denn je. Wolfs Gitarrenarbeit ist feurig und gefühlvoll wie immer, während eine frische Dosis modernen Progs dem ausgefeilten Songwriting der Band eine schneidende Note verleiht. Der Song beeindruckt mit einem stampfenden Refrain und einer aufregenden Abwechslung im Mittelteil und wird von einem atemberaubenden Musikvideo begleitet.

ILLUMISHADE über „Here We Are“:

„‚Here We Are‘ ist eine Hymne an die Essenz des Seins im Hier und Jetzt. Es handelt davon, das Erbe der Geschichte zu akzeptieren und unseren aktuellen Stand als Fundament anzuerkennen, von dem aus wir vorwärts gehen können.“

Seht euch das hypnotisierende offizielle Video zu „Here We Are“ an:

Another Side of You ist der Nachfolger von ILLUMISHADEs hochgelobtem Debütalbum ECLYPTIC: Wake Of Shadows. Der zweite Streich zeigt sowohl textlich als auch musikalisch eine modernere Herangehensweise, entführt den Hörer aber dennoch in eine eindringliche Welt voller hypnotischer Klanglandschaften (die an einigen Stellen sogar durch das Budapest Art Orchestra verstärkt werden) und massiver, traumhafter Gesangslinien und markiert den perfekten Beginn eines neuen Kapitels für diese vielversprechende Band.

ILLUMISHADE fügen hinzu:

„Unser Album Another Side Of You markiert den Beginn einer neuen Ära und schlägt eine Brücke zwischen dem Greifbaren und dem Ätherischen. Es ist eine Odyssee zu den vielen Facetten menschlicher Emotionen, aber auch zu den Herausforderungen, denen wir alle in dieser sich ständig verändernden Welt gegenüberstehen. Auf Another Side Of You geht es darum, in der Realität zu verankern, sich aber auch von der Musik an unbekannte Orte tragen zu lassen.“

Gleich der Opener „ELEGY“ verdunkelt den Klanghimmel mit schweren Riffs, bedrohlichen Soundscapes und einem beruhigenden Refrain. Sogar ein Theremin taucht auf und zeigt gleich zu Beginn die experimentelle Palette der Band. Skals ätherische Wandteppiche von cineastischer Größe liegen schwer über der stampfenden Rhythmussektion, aber noch mehr auf dem schwereren „CYCLONE“. Der Track baut diesen Ansatz weiter aus und ist mit seinen cineastischen Klangschwaden, Meshuggah-esken Leadgitarren-Attacken und sogar einem majestätischen Finale, das an Pink Floyd in Verbindung mit Tesseract erinnert, die progressive Krönung des Albums. Schlagzeuger Marc Friedrich glänzt hier mit einer Vielzahl von ballistischen Fills und komplexen Grooves.

Auf der anderen Seite gibt es „Cloudreader“, eine sehr zugängliche, erhebende Hymne, die sich wie eine warme Herbstsonne auf das Herz des Zuhörers legt. Die hochdynamische und komplexe Schlagzeugarbeit gibt dem Song eine willkommene Wendung, während das moderne Metal-Kraftpaket „Here We Are“ mit einem stampfenden Refrain und einer spannenden Abwechslung im Mittelteil beeindruckt. Balladen sind ILLUMISHADE nicht fremd, denn „Fairytale“ strotzt nur so vor Emotionen und beweist, dass Fabienne Erni zweifelsohne eine der talentiertesten Sängerinnen der aktuellen Metalszene ist, was an ihre grandiose Leistung auf ECLYPTICs „Rise“ erinnert. Jonas Wolfs Gitarrenspiel glänzt auf „Another Side of You“ mit gewaltigen Riffs und brennenden Leads wie bei „Fairytale“ und der Power-Metal-Hommage „In The Darkness“, wobei er kunstvoll Griffbrett-Pyrotechnik, gefühlvolle Melodien, die oft Ernis Gesang begleiten, und eine gesunde Dosis Blues miteinander kombiniert, was ihn zu einem wirklich aufregenden Spieler in der Szene macht.

Während die Rhythmusgruppe bei dem Modern-Metal-Kracher „Riptide“ eine ihrer stärksten Leistungen zeigt, nimmt die sehnsuchtsvolle Atmosphäre von „TWILY“ den Hörer mit auf eine ganz andere Reise mit prickelnden Melodien und dem wohl eingängigsten Riff des Albums, das wieder modernere Einflüsse auf die Platte bringt. Eine faustdicke Überraschung erwartet den Hörer in Form des Albumabschlusses „Verliebt“. Untermalt von wunderschönen Klaviermelodien, die Coen Jannsen von Epica beisteuert, ist der Schlusssong in Ernis Schweizerdeutsch gesungen und wie bei allen Songs mit gefühlvollen Texten aus der Feder von Bassist Yannick Urbanczik versehen.

ILLUMISHADE - Another Side of You - album cover

Tracklist

01. Enter the Void
02. ELEGY
03. ENEMY
04. In the Darkness
05. Cloudreader
06. Here We Are
07. CYCLONE
08. Fairytale
09. The Horizon Awaits
10. HYMN
11. TWILY
12. Riptide
13. Hummingbird
14. Verliebt (feat. Coen Janssen)

 

Quellenangabe: Napalm Records
Photo Credit: Victoria Wonka

Robert
Roberthttps://www.metalunderground.at
Soldat unter dem Motto morituri te salutant sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles