BATTLESWORD – And Death Cometh Upon Us

Battlesword-And-Death-Cometh-Upon-Us-album-cover

Band: BATTLESWORD
Titel: And Death Cometh Upon Us
Label: Black Sunset/MDD Records
VÖ: 22/11/19
Genre: Melodic Death Metal
Bewertung: 4/5

BATTLESWORD feiern ihr 20-jähriges Bestehen mit einem neuen Album. Durchaus und aufgrund der langen Mittäterschaft im Bereich des Melodic Death Metal kann man die deutsche Combo als ehernes Flaggschiff in diesem Bereich bezeichnen. Klarerweise waren andere, größere Truppen vorher da, dennoch hatten die deutschen Vertreter, die heute zur Rezension vorliegen stets ein Wörtchen mitzureden. Meine Wenigkeit hat den Werdegang dieser Band sporadisch miterlebt und beharrlich fanden einige Songs der Band in meine Alltime Favorit Liste im Bereich des Melo-Death Metal dieser Truppe.

Das nunmehr fünfte Album „And Death Cometh Upon Us“ steht erneut im Zeichen des Elchstahls der Todesblei Mischung. Bedeutet nichts anderes, unsere nördlichen Nachbarn beziehen sich auf Ingredienzien aus dem skandinavischen Bereich und verleihen ihm eine deutlich Old School orientierte Note.

So denn ihr Death Metal Liebhaber setzt eure Wikingerhelme auf und ab ins Death Metal Drachenboot. Die Einflüsse von AMON AMARTH stand anhaltend im Vordergrund bei BATTLESWORD und ist abermals ins Songwriting geflossen. Bedeutet allerdings nicht, dass diese deutschen Vertreter ihren Favoriten hinterher eiern. Die Spur der Zerstörung erledigen sie mit satten und frisch-eigenen Trademarks. Bereits beim Zuhören schmerzt mein Nacken bereits. Bestes Kopfschüttelmaterial eben, welches in keiner Sammlung von Elchtodsammlern fehlen sollte. Gute Melodiebögen, satte epische Ausreißer und die gekonnte Unterwanderung durch, rollende Old School Death Metal Fragmente, machen den Silberling zu einem wahren Hochgenuss.

André Bodewein, welcher die Scheibe produziert hat, stand der Truppe mit Rat und Tat zur Seite.
Besser kann eine Truppe ihren Geburtstag nicht feiern, als mit solch einem unterhaltsamen Output. Der melodische Death Metal mit einer guten Schwedenduftmarke geht unter die Haut und sofort ist das Gebot der Stunde: Bangen, bis das der Notarzt kommt.

Fazit: BATTLESWORD feiern mit „And Death Comth Upon Us“ Geburtstag und das ist eine tolle Elchtodparty vor dem Herrn.

Tracklist

01. Into Battle
02. Bloodmorning
03. Serpents Amongst Us
04. Smothered
05. Through Thy Shadows

06. Ageless I’m Reborn
07. Falling into the Arms of Morpheus
08. The Lion and the Eagle
09. Once
10. At Night They Feast

Besetzung

Axel Müller – Vocals
Christian Schmitz – Guitar
Micha Klingen – Guitar
Ben Bays – Bass
Andreas Klingen – Drums

Internet
Share.

About Author

Funkender sich als Chefredakteur bemühender Metalverrückter. Passion und Leidenschaft wurden fusioniert in der Verwirklichung dieses Magazins.

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close