Blazing Rust – Line Of Danger

BLAZING RUST - Line Of Danger - album cover

Band: Blazing Rust
Titel: Line Of Danger
Label: Pure Steel Records
VÖ: 24/07/2020
Genre: Heavy Metal
Bewertung: 4/5

Das Debüt der russischen Newcomer  BLAZING RUST von 2017 (Armed To Exist) hat leider keinen besonderen Eindruck bei mir hinterlassen. Jetzt wünschte ich mir, ich hätte es zwecks vergleichenden Hörens auf dem Rechner gelassen.

Mit „Line Of Danger“ lädt die Gruppe nun erneut ein auf eine Runde Wodka und Traditionsstahl. Und dieses punktet mit ordentlichen Qualitäten, da die Band auf ein möglichst starkes Songwriting setzt, welches vom Spiel der Band effektiv unterstützt und dank des recht starken Gesangs von Igor auch standgerecht gekrönt wird.
Auch die Abwechslung kommt dabei nicht zu kurz: Man höre nur den klassischen Heavyrock-Track „Line Of Danger“, und dann „The Son Of Lucifer“ mit seinen SORCERER-Anleihen.

Zum Ausflippen fehlt mir noch das gewisse Etwas. Trotzdem zeigt BLAZING RUST hier eine starke und rund komponierte Scheibe. Man sollte die Band zukünftig im Auge behalten.

Tracklist

01. Let It Slide
02. Line Of Danger
03. Amidst The Furious Waves
04. Race With Reality

05. The Son Of Lucifer
06. Murder
07. Only To Burn
08. Crawling Blind

Besetzung

Igor Arbuzov – Vocals
Roman Dovzhenko – Guitars
Serg Ivanov – Guitars
Dmitry Pronin – Bass
Dmitry Dovzhenko – Drums

Internet

Blazing Rust – Line Of Danger CD Review

Share.

About Author

Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Comments are closed.