Death Angel – The Bastard Tracks

Death Angel – The Bastard Tracks

Death Angel - The Bastard Tracks - album Cover

Band: Death Angel
Titel: The Bastard Tracks (Live-Album)
Label: Nuclear Blast
VÖ: 26/11/2021
Genre: Thrash Metal

DEATH ANGEL waren von den pandemiebedingt fehlenden Auftrittsmöglichkeiten dermaßen frustriert, dass sie, nun ja, einen Auftritt machten. Das Besondere daran: Es durfte aus bekannten Gründen kein Publikum live vor Ort sein, und es wurden selten gespielte Tracks für die Setlist ausgewählt.

Das liest sich für den nicht eingefleischten Fan nicht sonderlich interessant, aber zumindest einmal rainzuhören lohnt sich: Die Band hatte offensichtlich Spaß, diese Songs neu einzustudieren und legen eine Energie an den Tag, als gäbe es ein Stadium zu erobern.

Wer, wie ich, nicht übermäßig vertraut mit der Diskographie der Band ist, bekommt hier einfach ein toll aufgenommenes Album mit abwechslungsreich gestaltetem Thrash Metal, der Technik mit eingängigem Songwriting und coolen Vocals verbindet. Mein persönlicher Anspieltipp: „Absence Of Light“.

Tracklist

01. Lord Of Hate
02. Where They Lay
03. Why You Do This
04. Fallen
05. Absence Of Light
06. The Organization
07. Execution – Don’t Save Me
08. Succubus

 

09. It Can’t Be This
10. Let The Pieces Fall
11. Faded Remains
12. Volcanic
13. Falling Off The Edge Of The World
14. Guilty Of Innocence
15. Alive And Screaming

 

Besetzung

Mark Osegueda (Vocals)
Rob Cavestany (Guitars)
Ted Aguilar (Guitars)
Damien Sisson (Bass)
Will Carroll (Drums)

 

Internet

Death Angel – The Bastard Tracks CD Review

Lex J.Ovenhttps://www.metalunderground.at
Heavy Metal is not dead - your taste of music is

Related Articles

- Advertisement -spot_img

Latest Articles