Band: The Killerhertz
Titel: A Killer Anthem
Label: Mighty Music
VÖ: 2014
Genre: Hard Rock
Bewertung: 3/5
Written by: Ronja

Im Jahre 2011 beschlossen die vier Musiker von „Killerhertz“, die schon seit Kindheitstagen befreundet sind, gemeinsam eine Band zu gründen. 2014 veröffentlichen sie endlich ihr Debut Album „A Killer Anthem“.
Die vier Dänen präsentieren uns hier ein klassisches „Hard Rock“ Album mit „Heavy Metal“ Einflüssen. Bei den Aufnahmen haben sie den Künsten von Flemming Rasmussens, der in den 80igern schon für Metallica gearbeitet hat, vertraut, doch „A Killer Anthem“ leidet leider ein wenig unter einem etwas drucklosen Sound. Klar, man könnte die Lautstärke einfach hochdrehen, aber der Sound ist hier und da schon etwas flach geraten.
Instrumental solide, fügen sich die Gitarren in die einzelnen Songs ein, lediglich die Stimme „wärmt“ sich nach den ersten Songs erst richtig auf. Songs wie „Let The Game Begin“ und „Shattered“ zeigen auf, dass die Band Talent hat, doch sie haben das Rad auch nicht neu erfunden und zeigen doch nicht so viel Individualität auf, wie man gerne hätte.

Fazit: Für alle, die unbekümmerten „Hard Rock“ mit viel Herzblut lieben.

Tracklist:

01. Rebelheart
02. Let the Game Begin
03. The Fall
04. Better Days
05. Feeding the Damned
06. Shattered
07. Youth Inc.
08. Shine a Light
09. Swansong
10. Redeem Me
11. A Killer Anthem

Besetzung:

Thomas Pedersen (voc/guit)
Tais Pedersen (guitar)
Kent Rasmussen (drums)
Rune Gregersen (bass)

Internet:

The Killerhertz Website

The Killerhertz @ Facebook

The Killerhertz @ Twitter

The Killerhertz @ Youtube

Share.

About Author

Comments are closed.

Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere Datenschutz-Erklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close